Energiewende retten – Nie wieder Fukushima

Fukushima - Mahnwache 2014 in BlankenheimBereits drei Jahre sind nach dem Super-GAU in Fukushima vergangen und noch immer ist die Katastrophe in vollem Gang. Bisher wurde die Kernschmelze nur notdürftig unterbrochen. Jederzeit können die noch immer heißen Reaktoren wieder außer Kontrolle geraten und weitere radioaktive Verstrahlung auslösen. Die Heimat Hundertausender Menschen ist verstrahlt und über Generationen unbewohnbar. Während Japan noch über viele Jahre hinweg mit den Auswirkungen der Katastrophe konfrontiert sein wird, werden in Deutschland und Europa zahlreiche Kernkraftwerke weiterbetrieben. Viele davon sind in einem maroden Zustand und verfügen nicht über geeignete Sicherheitseinrichtungen.

Mahnwache: Energiewende retten – Nie wieder Fukushima

Seit März 2011 dauert die Reaktorkatastrophe in Fukushima bereits an. Mit einer Mahnwache erinnerten die Blankenheimer GRÜNEN am Montag, 10. März 2014 in der Zeit von 18.00 – 19.00 Uhr an die Katastrophe und deren Opfer. Gleichzeitig demonstrieren wir gegen den Weiterbetrieb von Atomkraftwerken in Deutschland, Europa und darüber hinaus.

den gesamten Beitrag auf Bündnis 90/Die Grünen OV Blankenheim lesen »

Trinkwasserschutz – Ohne sauberes Wasser kein Leben

Wasserschutz - Kein Trinkwasser - Foto: Henrik G. Vogel/pixelio.deWasser ist die Grundvoraussetzung für das Leben auf unserem Planeten. Ein Mensch kann ohne sauberes Trinkwasser nur wenige Tage überleben, wodurch Wasser ein lebensnotwendiges Nahrungsmittel für den Menschen ist. Gleiches gilt für alle anderen Lebewesen Flora sowie Fauna, da auch sie ohne Wasser schon nach kurzer Zeit nicht mehr lebensfähig sind. Die Wichtigkeit und elementare Notwendigkeit für das Leben spiegelt sich allerdings nicht in unserem Umgang mit dem kostbaren Gut wieder, denn immer wieder kommt es zu Verunreinigungen durch Menschenhand.

(mehr auf meinem Blog…)

Andere Meinung? – Meinungsfreiheit ausgesperrt

Keine Meinungsfreiheit - Foto: Gabi Eder/pixelio.deIm beruflichen Leben werden vom Arbeitnehmer Teamfähigkeit sowie Sozialkompetenz gefordert. Beide Faktoren sind entscheidend für das weitere Bestehen und die Entwicklung einer Firma. Die meisten Menschen behaupten von sich, beide Fähigkeiten zu besitzen, doch nicht jeder weiß, was diese Charaktereigenschaften tatsächlich ausmacht. Wie käme es sonst zu den zahlreichen Mobbingfällen?

In einem Team zu arbeiten, bedeutet nicht, dass jemand mit seiner Meinung hinter dem Berg halten muss. Vielmehr ist die freie Meinungsäußerung in gut organisierten Firmen sogar erwünscht. Es kommt lediglich darauf an, sich zur richtigen Zeit an den richtigen Ansprechpartner mit dem nötigen Respekt zu wenden.

(mehr auf meinem Blog…)

Konsum – Nur ein Glücksmoment der Gesellschaft?

Konsumgüter in der Abstellkammer - Foto: Jürgen Nießen/pixelio.deWer einen Handyvertrag abschließt, erhält in der Regel ein mobiles Telefon gratis zum Vertrag und hat zwei Jahre später bei Vertragsverlängerung erneut die Möglichkeit, ein neues Handy kostenlos oder gegen ein geringes Entgelt zu ordern. Eine Studie im Auftrag der Bitkom kommt zu dem Ergebnis, dass mittlerweile 86 Millionen Mobiltelefone bei 50 Millionen Bürgern in Deutschland in den Schubladen lagern. Was nichts oder nur wenig kostet, wird gerne gegen ein vermeintlich altes Teil ausgetauscht. Welche Verschwendung an Rohstoffen und anderen Ressourcen damit verbunden ist, wird dabei nicht bedacht. Gehandelt wird nach dem Motto: Ich nehme, was mir zusteht.

(mehr auf meinem Blog…)