Freifunk im Kreis Euskirchen

Freifunk: Gemeinde Blankenheim stellt eigene Router auf

Bereits Anfang Februar installierte ich im Rathaus, in der Gemeindebücherei und im Bürgerbüro eine Test-Installation. Sinn dieser war es, den erforderlichen Bedarf an Routern und Antennentechnik für einen ersten Ausbauschritt zu ermitteln sowie Stabilität und Qualität des Freifunknetzes im historischen Ortskern zu analysieren. Die Auswertung der Test-Installation ergab, dass mit insgesamt sieben Routern und zwei Outdoor-Segmentstrahl-Routern das Rathaus, die Gemeindebücherei, das Jugendzentrum, das Bürgerbüro, die Touristinfo und das Gildehaus mit Freifunk-WLAN versorgt werden können. Folgenden einstimmigen Beschluss fasste der Haupt- und Finanzausschuss daraufhin:

Der Einrichtung von WLAN über Freifunk im Bereich Rathaus, Gemeindebücherei, Jugendzentrum, Bürgerbüro, Gildehaus und Touristinformation sowie der Flüchtlingsunterkünfte wird zugestimmt. Die Verwaltung möge Freifunk proaktiver bewerben.

(zum Beitrag auf dem Bürger Blog Blankenheim…)

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld